Tropfsteinhöhlen auf Mallorca

Auf Mallorca gibt es vier große Tropfsteinhöhlen, die für sich Werbung machen:
Im Norden kann man die „Coves de Campanet“ besichtigen. Sie liegen in der Nähe des gleichnamigen Ortes Campanet. Die Höhlen sind ca. 3.200 qm groß und der Rundgang dauert rund 40 Minuten. Die Besonderheiten hier sind das Vorkommen eines blinden, fleischfressenden Käfers und die Entdeckung von Spuren einer seit 4.000 Jahren ausgestorbenen, prähistorischen, heimischen Säugetierart, des „Myotragus balearicus“. Nach der Besichtigung kann man in der dazugehörigen Cafeteria entspannen. „Tropfsteinhöhlen auf Mallorca“ weiterlesen