Balearische Inseln

Die Balearischen Inseln (katalanisch: Illes Balears, spanisch: Islas Baleares) oder Balearen sind eine Inselgruppe im westlichen Mittelmeer und eine Autonome Gemeinschaft Spaniens.

Zur Autonomen Gemeinschaft gehören neben den Gymnesischen Inseln Mallorca und Menorca auch die Pityusen mit Ibiza und Formentera.

Neben diesen fünf bewohnten umfasst die Autonome Gemeinschaft der Balearen 146 unbewohnte Inseln, zu denen auch die unter Naturschutz stehenden Felseninseln Dragonera und Pantaleu gehören. Größte Insel ist Mallorca mit 3.603,716 Quadratkilometern.

Hauptstadt: Palma

Fläche: 4.992 km²

Einwohner: 1.115.999 (2017)

Webseite: caib.es

Amtssprache: Spanisch, Katalanisch

von OpenStreetMap contributorsSpain location map.svg: NordNordWestSpain Balearic Islands location map.svg: NordNordWest, Miguillen, Unf, Spischotderivative work: Entbert (Diskussion) [CC BY-SA 2.0 ], vom Wikimedia Commons

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.