Auf der Insel findet man nahezu in jedem Hafen Bootsverleiher, die vom kleinen Motorboot, daß man auch ohne Bootsführerschein oder Kapitänspatent steuern darf, bis zur hochseetauglichen Luxus -Yacht inklusive Skipper, die verschiedensten Modelle zur Auswahl haben.

Für Wassersportler und alle anderen Arten von begeisterten Wasserratten gibt es auf Mallorca ein breites Angebot an Aktivitäten, die auf oder im Wasser stattfinden:
Von Windsurfen, Kitesurfen, Segeln, Stand-up Paddeln, Tauchen oder Schnorcheln, über Boots- und Kajaktouren,

Den Startschuß für die Radsaison auf Mallorca geben die Mandelbäume. Sobald sich die knorrigen Äste mit weißen und zart rosafarbenen Blüten schmücken, ist die kalte Jahreszeit so gut wie vorbei, es wird wärmer und die Radverleiher öffnen noch vor den meisten Hotels ihre Pforten.

Der Tennissport hat auf Mallorca eine lange Tradition. Neben vielen Hotels, die über eine eigene Tennisanlage verfügen gibt es noch zahlreiche Clubs und Vereine, in denen man den Sport ausüben und trainieren kann und das, wegen der milden Temperaturen auf der Insel, sogar das ganze Jahr.

Die Insel Mallorca bietet eine Vielzahl an ausgewiesenen und markierten Wanderwegen durch die abwechslungsreiche und zum Teil ziemlich hügelige und bergige Landschaft. Von leicht bis anspruchsvoll und manchmal sogar ziemlich schwierig ist für Natur- und Wanderfreunde alles dabei.

Auf Mallorca gibt es über die ganze Insel verteilt eine Vielzahl an größeren und auch kleineren Reitställen, in denen man sich für ein bis zwei Stunden zu einem Ausritt durch Mallorcas malerische Natur anmelden kann. Egal ob guter Reiter oder auch Nicht-Reiter, die Pferde tragen auch ungeübte Pferdefreunde über die manchmal recht anspruchsvollen Pfade.