Die südlichste und zugleich bevölkerungsreichste von Spaniens 17 autonomen Gemeinschaften auf der Iberischen Halbinsel grenzt im Norden an die Extremadura und Kastillien-La Mancha, im Osten an Murcia, im Süden an das Mittelmeer, das britische Überseegebiet Gibraltar sowie den Atlantischen Ozean und im Westen an das Nachbarland Portugal.

Andalusien selbst ist wiederum in acht Provinzen unterteilt:  Huelva, Sevilla, Cádiz, Córdoba, Málaga, Jaén, Granada und Almería. Andalusiens Hauptstadt ist Sevilla. Tarifa ist Andalusiens und gleichzeitig auch Europas südlichste gelegene Stadt und getrennt durch die Straße von Gibraltar nur 14 Kilometer von Afrika entfernt.
Dadurch, daß Andalusien in der Vergangenheit oft und verbittert umkämpft war, sind heute noch die vielen kulturellen Einflüsse insbesondere der Römer und Araber überall im Land, vor allem in der Architektur zu entdecken. Besonders bekannt ist Andalusien für seine Musik und den Flamenco. 

 

Hauptstadt: 

Hymne:

Staatsform: 

Währung: 

Fläche:

Bevölkerung:

Sprachen:

Religionen: 

Feiertage: 

Stromnetz: 

Notrufnummer: 

Webseite:

Zeitzone:

Klima: 

Regionen:

Großstädte: 

Sicherheit: 

Respekt:

Sitten und Gebräuche:

Anreise:

Mobilität:

Gesundheit:

Aktivitäten:

Einkaufen:

Kulinarisches:

Nachtleben:

Unterkunft:

Lernen:

Arbeiten:

Sehenswürdigkeiten:

Reiseberichte:

Kommentare:

Empfehlungen:

Flagge: Miguillen, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Wappen: Miguillen, Public domain, via Wikimedia Commons